Warhammer – Quo vadis?

Forum Forum PC Games Warhammer Online – Allgemeines Warhammer – Quo vadis?

Dieses Thema enthält 26 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von olli76 olli76 vor 7 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #325
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Sooooo,

    da wir gestern in der Eisdiele über alte Zeiten geschwafelt haben und ich anschließend den Fehler gemacht habe mir einen DAoC Trailer anzuschauen hier wie auch schon vor WoW und WAR der Denkanstoß ob es sich u.U. nicht lohnen könnte einen Re-roll zu überlegen.

    Klar ist, daß Spiele mit der Zeit nicht besser werden und auch die alten Zeiten nicht wieder kommen werden.

    Trotzdem bleibt der Fakt bestehen, daß WAR unsere Erwartungen nicht erfüllt hat und auch mit anstehendem 1.3er Patch wohl nicht erfüllen wird und sich deshalb schon nach relativ kurzer Zeit erste „Kriegsmüdigkeit“ breit gemacht hat. Dafür sind die Probleme mit CC und der Gestaltung des Open RvR einfach zu groß.

    Auch wenn es langfristig sicherlich keine Lösung ist wollte ich trotzdem die Frage mal in den Raum werfen ob ein einheitlicher Re-roll nicht vielleicht mehr Spaß machen könnte, als ein weiteres „Herumdümpeln“ bei WAR.

    Wenn sich genügend Befürworter finden kann man dann immer noch schauen ob das Ganze überhaupt Sinn macht, z.B. ob es überhaupt genügend große Server gäbe.

    Ich bitte nun um Euere Meinungen, denn falls ich mit der Idee jetzt voll nebendran liege, dann spielen wir eben weiter WAR und harren der Dinge die da kommen.

    #1830
    Profilbild von roger
    roger
    Participant

    was heißt den re-roll?

    zurück zu DAoC?
    zurück zu WoW (und Jürgen)?

    oder besser noch:
    zurück zu UO? Schattenwelt soll ein paar ganz nette Features und mittlerweile durchschnittlich 8 Spieler / Tag online haben 😥

    #1831
    Profilbild von juersche
    juersche
    Moderator

    hey,

    ja, also ich find wow imo ganz praktisch, da ich wirklich wenig on bin.
    (zuviel zu tun, zuhaus, wie auf der arbeit). is halt immer wer da und immer was los, auch zu meinen unzeiten. und als gl kann ich mir halt einiges erlauben und werd ueberall mitgenommen ;).
    da die gilde euch ja aber aufn keks geht kann ich das wohl ausschliessen, oder?

    naja, haltet mich auf jeden fall mal auf dem laufenden. bin immer bereit fuer sinnlose ausprobieraktionen, fuer die ich eigentlich doch keine zeit hab 😉

    gr,
    j

    #1832
    Profilbild von roger
    roger
    Participant

    mir geht die Gilde nicht auf den Keks ^^

    #1835
    Profilbild von Arc
    Arc
    Participant

    Ich glaube ja dass es bei DAoC auch nur ne Weile lang Spass machen würde und dann geht der Nostalgieflair wieder und es hat genauso irgendwelche Schwächen wie WAR oder WOW oder whatever…

    Und naja wir sind inzwischen eigenltich soweit, dass nur die aktuell übermässig guten Bombergruppen uns ernsthaft gefährlich werden können. Alles andere wird wie mit Dampfwalze fertigemacht. Und wir heulen rum weil uns ab und an mal einer wegrennen kann oder wir nicht alle innerhalb von 5 Sekunden töten sondern erst nach 7 Sekunden Stun + 5 Sekunden Kampf. Eigentlich schon bissl Whining auf hohem Niveau. Klar regt es mich auch auf wenn ich mal wieder handlungunfähig bin, aber ohne das wäre es doch ehrlich gesagt fast too freaking easy 🙂

    Meine 2 Cent.

    #1838
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Also ein WoW Re-roll kommt imho nicht in Frage, denn dafür ist das Spiel einigen zu PvE-lastig und sie haben bereits damit abgeschlossen.

    Und natürlich whinen wir auf hohem Niveau, dafür sind solche Threads schließlich da.

    Stimmt mich halt ein wenig nachdenklich wenn man Kommentare hört wie „Nach dem ersten Szenario hätte ich schon wieder ausloggen können“ oder „War macht mir im Moment nicht mehr so richtig fun und deshalb habe ich auch wenig Zug unbedingt zu spielen“.

    Es liegt bei WAR prinzipiell einiges im Argen, was zumindest mich maßlos enttäuscht hat, denn von der reinen Spielemechanik her hatte ich eigentlich ein „verbessertes“ DAoC erwartet und keinen schlechten WoW-Aufguß.

    * Zuviel CC auf den Leuten bei zuwenig Immunity-Timer
    * Knockback Mechanik zweifelhaft
    * Serverlag und Unsynchronität sind unerträglich, v.a. bei Auslastung
    * Reichsränge völlig unbedeutend
    * Open RvR Zonen völlig inadequat bzgl. räumliche Ausdehnung
    * Szenarien oft langweilig weil lieblos designed

    Das wir über alle möglichen Halb-Zergs drüberrubbeln können ist fein, allerdings müssen wir über Killmeldungen auslesen, Battlemap beoachten und Intuitives Kampfgespür ja regelrecht tricksen um überhaupt unser Spiel (=small scale battles) aufziehen zu können (liegt primär natürlich an der durch das Spiel anerzogenen Zerg-Mentalität der meisten anderen Spieler).

    Es geht also nicht nur um das Gewinnen, sondern auch wie.

    #1840
    Profilbild von Mage
    Mage
    Moderator

    Zurück zu DAoC kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Es war mal ganz schön geil. Aber neu anfangen…?
    Macht sowieso nur Sinn wenn es Origins Server geben sollte. Weil heute ist in DAoC soweiso schon wieder alles anderst als wir es kannten

    Und außerdem… da ist ja auch keine Sau mehr!

    WoW? Hum, Tolles Spiel, aber ich glaub ich bin da durch.

    Bei WAR muss man halt schauen wie es wird, auch wenn ich ein wenig Skeptisch bin ob es sich in die richtige Richtung entwickelt.
    So 100% warm damit geworden bin ich aber nie. Es ist leider als Zergspiel ausgelegt, was jetzt nicht so mein persönliches Ding ist.

    #1841
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Also mir bringts genug Spass so das ich weitermachen würde. Solange wir 6 alle dabeibleiben sollte es eigentlich genug Fun und Zeitvertreib bieten bis denn mal was neues am Horizont auftaucht oder alles noch ganz toll besser wird.^^
    Gerade die letzten Wochen fand ich eigentlich ganz nice. Das für Michael das Glas leider IMMER halbleeer ist und niemals halbvoll selbst wenn wir grad 1 Mio Leute getötet haben und dann einmal sterben an ner HalbStamm KT oder sowas wird sich in einem anderem Spiel nicht ändern und in DaoC war es ja eher noch schlimmer mit dem Gewhine und erst weg als er nicht mehr dabei war. (Sorry aber ist leider so)
    Leider färbt die Bad Vibration dann schnell auf andere (inkl. mir selbst) ab und es wird eigentlich viel zu viel geheult was gar net sein müsste eigentlich.

    Für ein DaoC Revival spricht einfach zuwenig. Das ist mittlerweile ein reines SG Spiel wo du 8-10 Leute brauchst die quasi jeden Tag da sind kommunistischerweise alles zusammenlegen….zusammenleveln, farmen, pvpn, gegenseitiges einloggen etc.
    Wenn man konkurrenzfähig sein will langt es nicht wie bei WAR bissi georgt und geskilled zu sein. Man muss jeden Tag gegen „bessere“ spielen,(wahrscheinlich 3,4 Monate lang) die einen erstmal nur verhauen um überhaupt an deren Skill nahezu heranzugelangen. Das mag man vielleicht wenn mans liest net so glauben aber ich versichere euch das dem so ist 🙂

    Zu WoW kann ich nur sagen das es ein tolles PvE Spiel ist und das es durchaus im Bereich des möglichen liegt das ich sowas mal wieder spiele aber trotzdem ist es um hundertlängen schlechter als WAR für mich. Selbst „schlechtes“ PvP ist besser als Ragnaros^^
    Zockt man lieber Baldurs Gate oder DSA am PC hat man genauso seiner Item und Levelgier gefrönt.

    Also ich für meinen Teil würd ein bissi weniger whinen und mehr Spass vorschlagen und weiterhin Leute in Massen verhauen bei WAR 🙂

    #1844
    Profilbild von Mage
    Mage
    Moderator

    Ich glaub für das 365 Tage SG-dasein bin ich nicht mehr geeignet. 😀

    Bei WAR suckt mich übrigens die schlechte Performance und die Anzahl der Bugs mehr an als z.b. das Übermaß an Kurzzeit CC (Ok, ich hasse den Sonnenritter-Root…hatte ich das schon erwähnt?).

    #1845
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Soso, das sagt also Mr. Oberwhine, der noch lautstark whined sogar wenn er haushoch gewinnt. Sven und ich können da beim Mithören diverser Magic und Bloodbowl Spiele so ein Liedchen singen, gell Olli. 😉

    Was zugegebenermaßen bei meinem üblichen Gewhine allerdings wirklich wenig heraus kommt ist, daß ich mich in der Regel und größtenteils eher über meine eigene Unfähigkeit aufrege, denn über andere Leute. 😐

    Eigentlich bin ich nämlich manuell total ungeeignet für solche Spiele, was mich wenn es dann draufankommt und daneben geht dann halt ziemlich frusted.

    Ob etwas Gut ist oder Schlecht wenn es zu 50% Gut und zu 50% Schlecht ist, das ist natürlich Ansichtssache. Allerdings gehe ich bei der Beurteilung eines Spiels meistens nach den Gesamteindrucks und der kann auch bei weit weniger als 50% Schlecht schon kräftig ruiniert sein.

    Stellt Euch einfach einen ordentlichen Sonntagsbraten vor. Klöße gut, Rotkraut gut, Salat gut, Soße gut, Braten versalzen => Gesamteindruck = schlecht!

    Außerdem habt ihr dann immer einen natürlichen Gegenpol zu Stefan’s und Roger’s (und sometimes Lars‘) „Alles ist super, alles ist wunderbar“-Attitüde. xD

    Abgesehen davon war das Ganze ja eher als beiläufiger Meinungs- und Erfahrungsaustausch gedacht und wenn es wider Erwarten doch genügend Leute gibt welche keine größeren Probleme mit WAR haben steht dem weiterspielen ja auch nichts im Wege. 😎

    #1847
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Ich whine wenigstens meistens mich selbst und verneine nicht alles und jedes was irgendwer im TS irgendwann mal sagt :)
    Das ich rasten und bockig sein kann wie du weis ich auch aber so als Dauerzustand is es schon nervig manchmal.

    Zu der WAR Problematik bleibt mir nur zu sagen das kein Spiel (Sonntagsessen) wirklich perfekt ist. Es hält dem Vergleich zu DaoC (Was selbst viele Fehler hatte) halt net Stand in unseren Köpfen aber das liegt an der total menschlichen Einstellung von “früher wars so viel besser alles”.
    Nüchtern betrachtet spiele ich DaoC nicht mehr weil es schlechter ist wie WAR heutzutage um das mal festzuhalten.
    2002 war DaoC das beste was es gab aber heute? Ne keine 2 Monate würden wirs schaffen. IG Support, Grafik, Gescheite Quests soviele standardisierte Sachen die es damals nochnichtmal im Ansatz gab. Das würde einem wie ein besseres Browsergame vorkommen glaub ich.
    Alleine schon das es kein gescheites PvE gibt (was einfach Bestandteil einer guten MMORPGS ist) würde einige vertreiben auf Dauer.

    Wenn jemand wirklich keinen Bock mehr hat auf WAR soll ers sagen es wird ja keiner gezwungen mitzumachen. Ist immer ein harter Schritt und hab ich bei DaoC und WoW selbst 2,3x gemacht. Lebbe geht weidda unso.

    #1848
    Profilbild von Thomas
    Thomas
    Moderator

    Also mir persönlich macht WAR nach wie vor Spaß.
    Stark störend ist zugegebenermaßen die Performance, aber ich hege da noch Hoffnung (die stirbt ja bekanntlich zuletzt).
    Davon abgesehen seh ich auch keine Alternative am Horizont die ähnliches oRvR bieten kann. WoW ist halt sehr PvE-lastig und der CC-Wahnsinn war da noch extremer, z.b. die Stun-Locks vom Schurken oder wenn ich an mein Warlock-Twink denke, was der alles anstellen konnte. Nur PvE-Raids genügen mir halt net wirklich, deshalb hatte ich ja auch damit aufgehört. Und DAoC is glaub wirklich veraltet. So ne 8-Mann SG könnten wir auch gar net mehr aufbauen, wenn ich denke wieviel Zeit wir damals reingesteckt haben… Irrsinn.
    Gerade die letzten paar Wochen waren wir eigentlich sehr aktiv und, wie ich den Eindruck hatte, mit Spaß dabei. Gewhined wird doch immer zwischendurch.

    #1853
    Profilbild von juersche
    juersche
    Moderator

    herrlich die diskussion. ich kann mir so ganz genau michels und ollis koeppe dabei vorstellen 🙂 sehr nostalgisches gefuehl, aber durchaus gute laune ausloeser 😎

    #1854
    Profilbild von roger
    roger
    Participant

    Ultra said

    Außerdem habt ihr dann immer einen natürlichen Gegenpol zu Stefan’s und Roger’s (und sometimes Lars’) “Alles ist super, alles ist wunderbar”-Attitüde. xD

    P>


    Du hast ja keine Ahnung was für eine Wohltat euer Gewhine für mich ist.

    Scheißtag gehabt? – Einfach für 5min beim WARZerg mithören und erleben das es anderen noch viel schlechter geht.
    Mal wieder das halbe Team von Dreckselfen zerlegt? – kein Problem: gibt schlimmeres, wenn man der WAR-Live Übertragung glauben schenken darf.

    Ich bin ganz klar dafür das ihr weiter macht, damit ich mich wohlfühle.
    Vielleicht gehts mir irgendwann ja mal so schlecht, das ich sogar mitspielen muss um mich besser zu fühlen ^^
    aber ich warte ja noch auf Jürgen zum gemeinsamen kacknoobleveln oO

    #1856
    Profilbild von juersche
    juersche
    Moderator

    hust, hust…:)

    habs immerhin bis level 10 gepackt, aber irgendwie lief das bei mir alles nit so doll.:cool:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.