Ollis Filmecksche

Forum Forum Allgemeines Öffentlich Ollis Filmecksche

Dieses Thema enthält 74 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ultra vor 6 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #1816

    Arc
    Teilnehmer

    Morice said:

    http://www.youtube.com/watch?v…..re=related
    für die Star Trek Fans :-)


    Riker: Das darfst du mich ja nicht fragen. Du weisst doch das ich grundsätzlich und zu überhaupt keiner Zeit irgendwas raffe.

    L O L

    #1819

    Morice
    Moderator

    mal wieder so ein nettes Schmankerl auf das ich schon gespannt bin ….
    http://www.youtube.com/watch?v=-F1ODQHgOqc

    ab August 2009 im Kino

    #1820

    olli76
    Moderator

    Wie gut ist das denn bitte?^^

    #1821

    Ultra
    Moderator

    no.1!!!

    #1822

    Ultra
    Moderator

    meine 2 highlights aus hogfather

    1. Der Tod über das Leben:

    http://www.youtube.com/watch?v=3SWbAKYbdmM

    2. Das größte Geschenk

    http://www.youtube.com/watch?v=YVLbAZuGxsE

    #1824

    Arc
    Teilnehmer
    #1827

    olli76
    Moderator

    Intressantes zur „Pferdeszene“
    „In my mind the movie is about making choices Ones life is defined by the various choices made throughout ones life This idea comes out in Michael after Arthur is killed Michael discovers that Arthur was righteous in his actions This idea comes to a forefront as Michael is driving and stops his car at the sight of three horses As he exits his car he sees that one horse is white one is brown and one is black Getting closer he sees that the horses are not as they appeared The white horse is actually gray the brown horse has a white spot on its face and the black horse isnt black at all Then the camera fixes on Michael to reveal that he is the only one that is truly black and white Symbolizing that he alone can choose to be „black“ or „white“ rather than the „gray“ he has been his whole life When his car is blown up he has made his choice he runs to his flaming car and throws his BLACK coat into the flames and runs into the trees“

    Ausserdem Ending in english nochmal ein klein bisserl besser als in Deutsch.

    http://www.youtube.com/watch?v=A59RJv8SpfE

    #2011

    olli76
    Moderator

    Einer meiner Lieblingsfilme 2008

    http://www.youtube.com/watch?v=y7OksjNFZo4

    Mal was ganz anderes irgendwie und auch total “unamerikanisch” wenn es denn so ein Wort gibt.

    #2012

    juersche
    Moderator

    olli, bitte sag mir das du gran torino gesehen hast und das du ihn genauso cool fandest wie ich…??

    und ja, let the right one in is ziemlich…cool, aber auch irgendwie…freaky!

    #2013

    Ultra
    Moderator

    Der Lindquist soll ganz gute Bücher haben eigentlich, ich habe eines daheim liegen, doch mal lesen jetzt.

    (A.d.R. Lindquist = Autor von „Let the right one in“)

    #2014

    olli76
    Moderator

    Klar Gran Torino gesehn Jürgen … :)
    Clint im neuen Jahrtausend…er erschiesst nichtmehr alles und jeden sondern verarscht sie, ist durchgägnig zynisch und grantig (wie in Million Dollar Baby auch);)
    Den Rassismus und allgemeinen Hass auf Kirche und sonst alles spielt er aber sowas von geil wie es kein zweiter könnte^^

    Let the right on in find ich eigentlich net freaky….die eine Szene wo sie zusammen im Bett liegen ist immerhin als er quasi seinen Vater verliert bzw. rafft das er ein Alko ist und bei ihr der langjährige Vampirhüter stirbt, ist weniger sexuell gedacht als viele da reininterpretieren.
    Und sone kleine Vampirfreundin mit Superkräften die alles verkloppt hätte sich sicher jeder irgendwann in seiner Jugend irgendwann mal gewünscht… :) Find den Film goil
    Mit Slumdog Millionaire, Dark Knight und Michael Clayton das beste 2008 für mich.

    #2015

    Arc
    Teilnehmer

    Hatte mir den Let the right one in gestern mal angeschaut, echt mal eine schöne Mischung. Und kein so Hollywood Film. Erfrischend.

    Und ich bin mir nicht sicher, ob Eli wirklich eine sie ist.

    aber ein Alki… ich hatte irgendwie gedacht dass sein Vater schwul ist wegen dem anderen Kerl. Wäre ja auch eine analogie zu Eli der kein Mädchen zu sein behauptet.

    #2016

    olli76
    Moderator

    Also die BuchStory hintendran ist das Sie kein Mädchen ist sondern mal vor so 200 Jahren eine Junge war und von einem druchgeknallten Vampir die Geschlechtsteile entfernt bekommen hat.
    Das wird im Film allerdings nur angedeuted und man soll sich seinen Teil denken was der Film ja andauernd als Mittel benutzt. Warum nennen die anderen Oscar Piggy (Schweinchen), was ist mit der Vater/Mutter Beziehung, was hat eigentlich der Alte bei Eli mit der Sache zu tun, kann Eli fliegen bzw. was passiert im Schwimmbecken beim Finale, wo fahren die beiden mit dem Zug am Ende hin?
    Im Buch wird das alles genau beschrieben und gibt sogar ganze Storyplots herum aber im Film wird einiges bis viel offengelassen was ihn aber nicht schlechter macht im Gegenteil. Meine eigenen Schlüsse hatten mir eigentlich wenn ich ehrlich bin “besser” gefallen und ich seh das Buch fast schon als “andere” Geschichte als den Film.

    PS: Der Vater ist in der Tat schwer Alkoholkrank (also laut Buch und da ist der Saufkumpane auch dabei) was aber anhand des Films schwer zu erkennen aber schon zu erahnen ist. Immerhin fährt Oskar schnurstracks per Anhalter im geheimen nach Hause als sein Vater die Flasche aus dem Schrank holt.

    #2063

    Philipp
    Keymaster

    Zuviel Anabolika . . .

    #2342

    olli76
    Moderator

    Wer ihn noch net gesehen hat, Guter Tip von mir „Taken“ engl. Titel „96 Hours“.

    Richtig guter Oldstyle Action Streifen mit Liam Nisson mal in einer Action Rolle

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 75)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.