Leif

Forum Forum DSA Leif

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Ultra Ultra vor 8 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #311
    Profilbild von Arc
    Arc
    Teilnehmer

    So anbei mal der erste Wurf.

    Wie sieht Ihr Held aus?
    Leif hat kurzes, unregelmässig langes, selbst geschnittenes Haar, die Frisur erinnert an einen Topfschnitt. Er ist relativ dünn, wenn auch mit einem kräftigen durchtrainierten Körper. Seine Gesichtszüge spiegeln seine Jugend wieder und wären, insofern gründlich gewaschen und gepflegt, sogar recht hübsch.
    Wie wirkt Ihr Held auf einen Fremden?
    Leif ist generell eher unauffällig und bleibt lieber im Hintergrund. Er wirkt vielleicht sogar etwas scheu Unbekannten gegenüber. Seine Bewegungen sind kraftvoll und agil, er scheint sich oft und gerne zu bewegen. Die Finger sind oft mit irgendetwas beschäftigt.
    Wie ist Ihr Held aufgewachsen?/ Hat Ihr Held noch eine enge Bindung zu Menschen aus seiner Jugend?
    Leif wuchs in einem strengen Hesindegeführten Waisenhaus in Andergast auf bis er dann in seinem dreizehnten Lebensjahr dort ausgerissen ist und seitdem die gewonnene Freiheit geniesst. Auch wenn er nicht weiss, ob seine Familie und seine Geschwister noch Leben, oder was ihnen zugestossen ist, so hat er doch einige der anderen Strassenkinder liebgewonnen und behandelt sie wie Brüder und Schwestern. Allerdings haben die Umstände und die Not ihn auch immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt gebracht und so kennen wohl mehr Leute der Stadtwache und Wildhüter oder Wegebehüter des Umlandes sein Gesicht als ihm lieb ist.
    Warum ist Ihr Held zum Abenteuer geworden?
    Gelegenheit macht Diebe heisst es in einem Sprichwort, und so ähnlich erging es auch dem jungen Leif. Zuerst war die Freiheit ohne die bindenden Regeln des Waisenhauses sehr angenehm, aber nicht immer ist es möglich sich mit einem Gelegenheitsjob alles das leisten zu können was man gerne hätte. Er hat aber auch nie wirklich gelernt mit seinem Geld zu haushalten, was die Situation nicht wirklich verbessert. So wurden aus Mundraub-Streifzügen bald kleinere Diebstähle oder gar das eine oder andere Mal die Teilnahme an einer grösseren Gaunerei. Die dadurch erhöhte Aufmerksamkeit durch die Augen des Gesetzes würde ihn wohl oder übel hinter Gitter bringen, wenn nicht gar schlimmeres. Daher hat Leif entschlossen, sich zukünftig eher mit anständiger Arbeit über Wasser zu halten. Was genau ihm da vorschwebt, weiss er aber wohl selbst noch nicht so genau.
    Wo ist Ihr Held schon gewesen?
    Andergast und seine vielen Gassen und Hinterhöfe kennt Leif ziemlich gut und auch das direktere Umland ist ihm geläufig. Weiter hinaus oder gar in andere Länder ist er bisher nie gekommen. Diese kennt er nur aus Geschichten und Unterhaltungen mit Landstreichern oder anderen Reisenden. Er ist jedoch nicht davor abgeneigt, selbst in die Welt hinauszuziehen.
    Ist Ihr Held sehr götterfürchtig?
    Im grossen und ganzen haben es die Götter Leif nicht besonders angetan. Hin und wieder wird es sicherlich mal das eine oder andere Stossgebet an einen der Zwölf richten um ihn aus dem gröbsten herauszuhelfen, aber er nimmt nicht regelmässig an Gottesdiensten teil oder ist besonders gläubig. Am ehesten noch ist er Phex zugetan. Dieser ist auch der einzige, der gelegentlich mit einem Opfer rechnen kann. Zu den Anhängern der Hesinde besteht aus den Tagen seiner Jugend eine gewisse Abneigung.
    Wie steht Ihr Held zur Zauberei?
    Zauberei lag bisher immer jenseits der Möglichkeiten des jungen Leif, aber er ist immer davon begeistert, wenn auf den Jahrmärkten Tricks vorgeführt werden. Was es mit echter Zauberei auf sich hat, ist für ihn ein Buch mit sieben Siegeln. Das Übernatürlich kennt er bisher nur aus Geschichten und Legenden, er hat jedoch keine ausserordentliche Furcht davor.
    Für wen oder was würde Ihr Held sein Leben riskieren?
    Das Risiko gibt dem Leben erst die richtige Würze. Wenn es jedoch wirklich ums eigene Leben geht, was nicht immer zu beginn von ihm korrekt eingeschätzt wird, so wird Leif doch recht schnell wieder ernst. Wirklich bewusst riskieren würde er sein Leben wohl nur für einen guten Freund oder eine gute Freundin.
    Was ist der größte Wunsch Ihres Helden?
    Einmal ausgesorgt zu haben, ohne Bedacht mit einer schönen Frau in den Tag hinein leben zu können. Ja, vielleicht sogar einmal selbst Teil der Geschichten zu sein, die man sich abends am Lager erzählt und bei denen die jüngeren immer ganz grosse Augen bekommen.
    Was fürchtet Ihr Held mehr, als alles andere auf der Welt?
    Seine Freiheit zu verlieren wäre für Leif etwas äusserst Unangenehmes. Bisher hat er es immer geschafft den Stadtwachen zu entwischen oder sich gegen seine Widersacher zu erwehren. Ob er kämpft oder flieht wird er zumeist nach seinem Bauchgefühl entscheiden.
    Wie sieht es mit seiner Moral und seiner Gesetzestreue aus?
    Gesetzte sind da um gebogen zu werden. Und eine gute Lüge kann auch zum Besten des Belogenen sein. Hier nimmt es Leif nicht so eng. Sein gegenüber ist ihm gleich. Er würde einen Adeligen nicht anders behandeln als einen Bauern oder ihn für etwas Besseres halten. Sollte er einmal sein Ehrenwort gegeben haben oder einem Vorgehen freiwillig und bewusst zugestimmt haben, so fühlt er sich dazu verpflichtet, sich daran zu halten. Auch würde er niemals einem Menschen das letzte Hemd stehlen. Die, denen es noch schlechter geht als ihm, können hingegen schon eher darauf zählen, das er seine eigens Mahl, und sei es noch so spärlich, mit ihnen teilt.
    Ist er Fremden gegenüber aufgeschlossen?
    Er hat in seinem Leben bisher direkt eigentlich nur mit Menschen und Zwergen zu tun gehabt und vielleicht einmal einen Elfen oder Ork aus der Ferne gesehen. Aber im grossen und ganzen behandelt er jeden Fremden erst einmal gleich. Mit einer gesunden Priese Misstrauen und Vorsicht. Selbst der Erbfeind, die Nostrier sind für ihn kein rotes Tuch, auch wenn hier natürlich initial noch mehr Vorsicht geboten ist, als bei normalen Fremden.
    Welchen Stellenwert hat Leben für Ihn?
    Das Leben ist etwas Einzigartiges und man sollte es nicht unnötig nehmen. Er würde nur ungern absichtlich jemanden töten, es sei denn es geht um das eigene Überleben oder um das Leben seiner Freunde.
    Wie steht Ihr Held zu Tieren?
    Tiere sind keine besondere Beziehung zu Tieren. Er hat kein eigenes Tier.
    Hat Ihr Held einen Sinn für Schönheiten?
    Zweckmässigkeit hat zumeist Vorrang vor Schönheit.
    Was isst und trinkt er am liebsten?
    Er liebt gutes, deftiges Essen. Allerdings kommt er selten genug in das Vergnügen sich selbiges leisten zu können. Daher isst er was er bekommen kann.
    Wie sieht es mit der Liebe aus?
    Ausser ein paar flüchtigen Begegnungen mit dem anderen Geschlecht hat er hier keine tieferen Erfahrungen. Er ist dem Ganzen hingegen jedoch auch nicht wirklich abgeneigt und durchaus darauf aus hier neue Erfahrungen zu sammeln.
    Gibt es ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit?
    Abgesehen von den Verbrechen, die ihm zur Last gelegt werden, gibt es keine wirklichen dunklen Geheimnisse.
    Welche Charakterzüge bestimmen Ihn?
    Eher Beherrscht als Jähzornig. Ruhig. Lebenslustig. Eher Stolz als Bescheiden. Spontan. Schelmisch. Neugierig. Eher Selbstbewusst als Selbstkritisch. Eher Flegelhaft als Wohlerzogen. Sanftmütig. Nachsichtig. Eher Misstrauisch als Vertrauensselig. Eher Faul als Fleissig.

    Prinzipientreue:
    Für Leif gibt es so etwas wie „Ehre unter Dieben“. Dazu gehören für ihn folgende Leitsätze:
    – Keine Partner/Freunde verraten, betrügen oder hintergehen.
    – Kollegen in Schutz nehmen und auch mal für etwas Ablenkung sorgen wenn möglich.
    – Niemanden bestehlen, der weniger hat als man selbst.
    – Kein Blutvergiessen bei einem Diebstahl ausser in Selbstverteidigung. Also kein Raubmord.
    – Die Anteile an der Beute werden fair geteilt. Sollte einer geschnappt werden, bekommen die Angehörigen seinen Anteil.
    – Wenn man durch das Wohlwollen von Phex besonders viel Glück hat, so erhält dieser die Hälfte des eigenen Anteils. (Also wenn ich mein Glück einsetzte und es deswegen klappt)

    #1696
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Jop Lars für diese Prinzipientreue gibts 4 Punkte. Glaube du hattest nur 3 berechnet immo.

    #1698
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Hm…

    Ich muß auch noch irgendwo 1 bis 8 Punkte rauspienzen. ;)

    Mal sehen…

    Aberglaube von 6 auf 7 und
    Jähzorn von 6 auf 7 sind schon mal 2. 🙂

    #1707
    Profilbild von Arc
    Arc
    Teilnehmer

    Hatte zwar irgendwie auf 5 spekuliert… aber den einen Punkt bekomme ich auch noch irgendwoher. 😎

    #1709
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Na für 5 Punkte fehlt mir noch so ne Kleinigkeit aber ich gebe zu das das so ca 4,25 Pkte wert ist 😉

    #1710
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Ach Michael… hab ganz die Jähzorn Probe vergessen als der Zwerg sich vor aller Augen im Nachtlager den Wanst vollkloppt.^^

    #1729
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    So, nochmal im Ernst.

    Sind denn noch kleinere Modifikationen („fine-tuning“) an den Charakteren möglich oder eher nicht?

    Im konkreten Fall und nach einigem (nagenden) hin und her Überlegen würde ich mir nämlich wirklich gerne noch je einen Punkt Charisma und Gewandheit für je einen Punkt Aberglaube und Jähzorn erkaufen wollen.

    Es ist aber beileibe nicht meine Absicht hier dem Powergaming Tür und Tor zu öffnen, und wenn es nicht gehen sollte, dann halt nicht, aber zumindest fragen wollte ich mal.

    *scherz* P.S.: Hm… man könnte das Ganze ja auch als Geburtstagsgeschenk tarnen. 😉 */scherz*

    #1731
    Profilbild von Arc
    Arc
    Teilnehmer

    So ein aalglattes herumgewinde… und das dann auch noch hier im meinem schönen „PGfreien“ Charthread… unvorstellbar!

    (Aber Olli, du und evtl auch wir werden definitiv nicht glücklich wenn du ihm das jetzt untersagst 😉 )

    #1732
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Kapitel 56 auf meinem Trainingsvideo zum meistern des „Leisen Hauch des Schicksals“ ist nunmal „der Aal“.

    #1733
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Ja kannst machen @Michael. Aber so irgendwann demnächst sollte das „Feintuning“ dann mal aufhören so das dann nicht kommt „ohhh mit 1 Pkt mehr Gewandtheit hab ich die Klettern Probe dann gepackt…warte ich mach schnell Goldgier eins hoch“ ^^

    #1734
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Naja, so schlimm wie in Stefans Cancelman-Game bei dem man sogar in der Zeit zurückspringen und Züge zurücknehmen wird’s nicht werden. 😎

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.