20 Fragen an die Helden!

Forum Forum DSA 20 Fragen an die Helden!

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von olli76 olli76 vor 8 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #305
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Hier die 20 Fragen an jeden von euren Chars die ihn mitdefinieren sollen und euch auch helfen können den Char abzurunden.
    Einfach auf die Rückseite des ersten Charblatt schreiben und gut ists.

    Wie sieht Ihr Held aus?
    W
    ie trägt er das Haar? Ist er dick, schlank oder gar mager, oder breitschultrig? Hat er ein markantes oder ein anmutiges Gesicht? Hat er bleiche Haut oder ist er wettergegerbt?

    Wie wirkt Ihr Held auf einen Fremden?
    Was könnte jemanden der ihn zum ersten Mal sieht, ins Auge fallen? Bewegt er sich elegant oder schwerfällig, sieht er freundlich oder unnahbar aus? Trägt er etwas bei sich, das sofort ins Auge fällt?

    Wie ist Ihr Held aufgewachsen?
    Hat er Geschwister? Wenn ja, welche? Wie heißen sie, sind sie älter oder jünger und was für ein Verhältnis hat er zu ihnen? Welchen Beruf üben seine Eltern aus? Leben sie noch? Wenn nicht, wie sind sie gestorben? Ist er in einem Dorf, einer Stadt oder vielleicht in einer Hütte mitten im Wald aufgewachsen? War seine Kindheit wohlbehütet, oder musste er schon sehr früh jeden Tag um sein Dasein kämpfen? Gab es besondere Vorfälle in seiner Jugend, die ihn irgendwie geprägt haben, zum Beispiel der Tod eines guten Freundes, eine ungerechte Bestrafung, durch einen Adligen, ein Orküberfall oder das Wunder eines Gottes?

    Hat Ihr Held noch eine enge Bindung zu Menschen aus seiner Jugend?
    Neben seinen Eltern und Geschwistern, könnten das auch alte Freunde sein, Kameraden aus der Armee oder von der Akademie, ein Lehrmeister oder ein Gönner – vielleicht sogar eine Jugendliebe, die mittlerweile anderweitig verheiratet ist. Enge Bindungen müssen nicht immer freundschaftliche Bindungen sein; auch Rivalitäten und Feindschaften können noch aus Jugendtagen herrühren.

    Warum ist Ihr Held zum Abenteuer geworden?
    Hat er seine Heimat verlassen, weil er einfach mal etwas anderes erleben wollte? Oder war es Zufall? Ein schwerer Schicksalsschlag, Krieg oder Armut? Verfolgt ihr Held irgendwelche besonderen Ziele und hängt bestimmten Prinzipien an, oder lebt er in den Tag hinein? Will er einen Glauben oder das Wohl eines bestimmten Adelshauses fördern oder Ruhm und Reichtum anhäufen?

    Wo ist Ihr Held schon gewesen?
    Hatte er vor seiner ersten Abenteuerreise jemals Gelegenheit, seinen Geburtsort zu verlassen? Ist er schon viel herumgekommen, und wenn ja: warum? Und wo war er schon überall?

    Ist Ihr Held sehr götterfürchtig?

    Wenn ja: Ist es nur Erziehungssache, oder hatte er vielleicht ein besonderes Erlebnis? (wie das oben erwähnte Wunder) oder ist irgendwann einmal mit knapper Not einer großen Gefahr entronnen? Wenn nein: Warum nicht? Hat ihn das alles noch nie interessiert, oder ist er vom Glauben abgefallen? Weswegen? Ehrt er vielleicht die Götter, aber verachtet die Priesterschaft?

    Wie steht Ihr Held zur Zauberei?
    Ist es für ihn ein alltägliches Phänomen oder etwas, das er noch nie selbst erlebt hat? Hat er Angst davor, der sieht er sie als Werkzeug an, wie ein Schwert oder einen Bund Dietriche? Glaubt er, dass Zauberei dem Göttervertrauen abträglich oder gar schieres Dämonenwerk ist?

    Für wen oder was würde Ihr Held sein Leben riskieren?
    Würde er überhaupt sein Leben aufs Spiel setzen, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt? Oder macht dieser Kitzel sein Dasein überhaupt erst interessant? Und was würde er tun, um reich und berühmt zu werden? Oder verzichtet er lieber auf den Ruhm, so lange er nur gut bezahlt wird? Würde der Held für seinen Glauben oder seinen König sterben? Hat er einen Ehrbegriff oder folgt er Prinzipien, die ihn vor eine solche Entscheidung stellen?

    Was ist der größte Wunsch Ihres Helden?

    Was wollte er schon immer einmal sehen, erleben oder erreichen? Welche hehre Ideal verfolgt er, von welchen materiellen Erfolgen träumt er insgeheim? Was wird er tun, wenn sich der Wunsch erfüllt?

    Was fürchtet Ihr Held mehr, als alles andere auf der Welt?
    Welche persönlichen Ängste hegt er, welche Furcht ist tief in der Weltanschauung verwurzelt? Versucht er, den Auslöser zu meiden, oder konfrontiert er den Schrecken, um seine Angst abzubauen?

    Wie sieht es mit seiner Moral und seiner Gesetzestreue aus?

    Wenn er die Gelegenheit hätte, einem reichen Händler unbemerkt einen Beutel Münzen abzunehmen, würde er es tun? Wie sieht es aus, wenn der Beutel Münzen der einzige Besitz eines alten Mütterchens ist? Biegt er die Wahrheit ein wenig zurecht, wenn er sich davon einen Vorteil verspricht? Würde er einen Geweihten anlügen? Und was, wenn er dadurch einen Freund vor großem Unglück schützen könnte? Ist er überzeugt, dass die Rechtssprechung von den Richtern und Adligen immer gerecht ist? Würde er einen Dieb, den er erwischt hat, selbst bestrafen oder der Stadtwache übergeben?

    Ist er Fremden gegenüber aufgeschlossen?
    Hat er Vorurteile? Was hält er von Elfen, Zwergen und Menschen anderer Rassen und Kulturen? (Oder, wenn er ein Elf oder Zwerg ist: Was hält er von Menschen?) Wie steht er zu Goblins, Trollen, Orks und Achaz? Hat er in seinem Leben überhaupt schon einmal einen Angehörigen dieser Rassen gesehen? Oder beruht sein Wissen über solche Wesen auf Erzählungen? Wie hält er es mit fremden menschlichen Kulturen? Gibt es für ihn einen „Erbfeind“ (wie es bei Nostriern und Andergastern vorkommt)?

    Welchen Stellenwert hat Leben für Ihn?
    Ist Töten ein Handwerk wie jedes andere, oder versucht er, Leben zu erhalten wo er nur kann? Schätzt er das Leben eines Orks ebenso hoch ein, wie das eines Menschen, Elfen oder Zwergen? Macht er Unterschiede zwischen Verwandten und Freunden auf der einen und Fremden und Feinden auf der anderen Seite?

    Wie steht Ihr Held zu Tieren?

    Sind sie für ihn reine Nahrungsquelle? Oder sieht er in erster Linie, wie gefährlich wilde Tiere für ihn sind? Hat er vielleicht einmal ein Tier besessen (oder besitzt es noch), dem er eine eigene Persönlichkeit zugesteht (z.B. einen Hund, ein Pferd oder eine Katze)?

    Hat Ihr Held einen Sinn für Schönheiten?

    Liebt er Musik oder Kunst? Malt er vielleicht selbst oder spielt ein Instrument? Kann er die Schönheit eines Sonnenuntergangs genießen? Oder liebt er die Eleganz eines Duells? Bedeutet ihm die aktuelle Mode etwas?

    Was isst und trinkt er am liebsten?
    Trinkt er lieber Bier, oder bevorzugt er Wein? Oder vielleicht Met oder Ziegenmilch? Ist er der Meinung, dass sich anständige Helden nur von Branntwein ernähren sollten? Und muss es für ihn immer ein Braten sein, oder kann er sich auch mit einem deftigen Gemüseeintopf anfreunden? Braucht er immer sauberes Geschirr und Serviette, oder beißt er auch mal herzhaft in eine fetttriefende Hammelkeule?

    Wie sieht es mit der Liebe aus?

    Ist der Held verführerisch oder enthaltsam? Erfahren oder schüchtern und unbeholfen? Wie reagiert er, wenn ihm eine hübsche Schankmaid oder ein knackiger Knecht auffordernde Blicke zuwirft? Oder ist er vielleicht in festen Händen? Und dann in wessen? Hat er womöglich eine tragische Liebe hinter sich? Oder ist er auf der Suche nach seiner oder seinem Angebeteten?

    Gibt es ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit?
    Hat sich ihr Held vielleicht irgendwann einmal etwas zu Schulden kommen lassen, wovon er nur ungern spricht? Hat er sich einem persönlichen Widersacher geschaffen, gibt es irgendetwas, womit man ihn erpressen kann?

    Welche Charakterzüge bestimmen Ihn?
    Ist er beherrscht oder jähzornig? Launisch oder ruhig? Verbittert oder lebenslustig? Stolz oder bescheiden? Nachdenklich oder spontan? Ernsthaft oder schelmisch? Neugierig oder konservativ? Selbstbewusst oder selbstkritisch? Wohlerzogen oder flegelhaft? Sanftmütig oder gnadenlos? Nachsichtig oder rachsüchtig? Misstrauisch oder vertrauensselig? Ist er fleißig, oder genießt er in seinem Leben lieber angenehmere Dinge als die Arbeit? Was verabscheut er besonders, und was mag er?

    #1695
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Bräuchte da auf kurz oder lang noch die Frsagen bzw Antworten^^ von Phlipp, Sven und Maui.
    Hab letztes mal schon Svens heimat eigenmächtig nach Andergast verlegt weil ich eben nix weis. Langt auch wenn ihr es euch nur aufn Char (hintendrauf) schreibt und ich das mir nächste Woche mal anschaun kann.
    Wenns nur bei dem einem AB bleibt isses nicht so wichtig aber wenns denn weitergeht (je nachdem wer alles so Lust hat) wirds schon noch entscheident und wichtig.

    #1697
    Profilbild von Mage
    Mage
    Moderator

    Da oben steht auf die Rückseite des Char schreiben, von posten stand da nix!

    #1699
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Mit Enigma verschlüsselt auf Microfiche schreiben und im Grundstein des neuen WTC mit Beton eingießen lassen…

    #1700
    Profilbild von Mage
    Mage
    Moderator

    Engima ist nicht mehr sicher Mensch!

    #1703
    Profilbild von Morice
    Morice
    Moderator

    werd meine Beschreibung nachreichen ….
    Hoffe aber das ich nicht Strafarbeit bekomme weil ich zuspät bin :-)

    #1704
    Profilbild von Ultra
    Ultra
    Moderator

    Und ich dachte immer Zwerge spotten jeder Beschreibung… .)

    #1708
    Profilbild von olli76
    olli76
    Moderator

    Jo ursprünglich meinte ich ja good old on paper writing aber hier posten ist ja ganz nice und ich kanns schneller einsehen zumal die meisten ihren Char (also das Sheet) nicht bei mir gelassen haben.
    Kriegma scho…

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.