Antwort auf: World of Tanks: T-34/85 spotted 12 o’clock … Hetzer engaging!

Forum Forum PC Games World of Tanks World of Tanks: T-34/85 spotted 12 o’clock … Hetzer engaging! Antwort auf: World of Tanks: T-34/85 spotted 12 o’clock … Hetzer engaging!

#8135
Profilbild von Ultra
Ultra
Moderator

I did it! 10123!! 😀

Und das Beste war, auf einer Karte, bzw an einer Stelle, wo man es nicht so leicht vermutet, nämlich Fjords.

Nach unserem Platoon noch paar „Levelpanzer“ gemacht und fürchterlich auf die Fresse bekommen. Ok denke ich mir, machste zum Abschluß nochmal ein „könnte-ja-klappen“ Gefecht mit der Maus. Gefecht lädt, Karte Fjords, östlicher Startpunkt. Na klasse. Drei dicke Arties auf jeder Seite. Na klasse. Wir haben zwei E100, meine Maus und einen IS-7, Gegner hat AMX 50B, BatChat, E50m und auch einen IS-7. Bei der Karte, na klasse.

Ich habe dann darauf spekuliert, daß a) die gegnerischen Meds in die Mitte rushen um Allen die nach Süden wollen und zu langsam sind in den Rücken zu schießen, und b) wir mit den übrigen 3 schweren Panzern genügend für die Südkurve haben und uns da im Ernstfall ehe nur gegenseitig im Weg rumstehen.

Also was macht man dann als Maus? Die (obere) Mitte dicht!

(als Nebeneffekt auch einigermaßen beschußsicher vor Arty, es sei denn sie spielt riskant und fährt in den Norden)

Ok, gegnerische Meds rushen nicht unseren Hill sondern fahren wie angenommen in die Mitte, schon mal gut (weil sonst sofort verloren). Unser Team teilt sich erstaunlich gut auf, beide E100 im Süden, IS-7 Macht die Mittelstraße dicht und kann mich im Notfall back-uppen.

Im Norden gibt es Geplänkel, aber nichts Entscheidendes, weil die gegnerischen hier tiers in der Mitte sind. Im Süden pushen unsere E100 gegen den feindlichen IS-7 um die Ecke. Mittelstraße ist wie immer bis auf ein paar Gelegenheitsschüsse verwaist.

Als wir im Süden durchmarschieren denken sich die feindlichen Meds wohl sie müssen jetzt was machen und wollen durch die Mitte pushen.

Und nun kommt die Stunde der Maus!! 😉

Zusammen mit unserer Arty und dem IS-7 schaffen wir es den Rush abzuwehren (wobei ich viel damage gemacht, aber gar nicht mal soviel geblockt habe; wie immer eigentlich) und den E50m, einen T-44 und einen Centurion 7/1 dabei zu plätten. Der BatChat ist inzwischen nach Norden geflohen wo wir langsam aber sicher verloren haben.

Unsere E100 sind nun durch und nähern sich unaufhaltsam dem feindlichen Cap als der Norden fällt und AMX 50B und BatChat auf unseren Cap zurasen. Ich gehe mit der Maus auf Abfangkurs und drücke dem über den Cap rauschenden BatChat noch eine rein, so daß er auf 100HP unten ist und nicht wie er wohl erhofft hatte ungestört Arties jagen gehen kann.

Bereite mich gerade darauf vor gleich vom BatChat und vielleicht auch vom AMX im N00bloader-Modus die Hucke vollzubekommen (und vielleicht auch noch gierig was zu bouncen) als mir die letzte feindliche Arty (GW Tiger) auf den Kopf fällt und meine übrigen 550 HP abträgt. Und daß, wo wir bereits mit 4 (!) Panzern auf deren Cap stehen und deren Arty ca. 100m weg vom Cap hinter einem Stein stand.

RAGE!!!

Auswertung kommt…Spiel gewonnen…und Mission erfüllt??!! (sogar mit Auszeichnung dank Win)

Michl zählt nach: 4143 damage selbst gemacht 2980 damage geblockt, 3000 HP hergegeben to ensure final victory = 10123 Punkte.

DANKE ARTY, DANKE!!! 😛