Antwort auf: Michels Metagaming Mansion

Forum Forum Pathfinder 2nd Edition Michels Metagaming Mansion Antwort auf: Michels Metagaming Mansion

#18384
Ultra
Moderator

Während der Überlegungen, was man mit unserem vorhandenen Loot und Runen so anstellen könnte bin ich auf einen minderen „Exploit“ gestoßen.

Was braucht man dazu? Doubling rings und ein waffenfähiges Schild (Dorn oder Buckel)!

Wie jetzt, ich dachte immer die doubling rings wären für Leute, welche 2 Waffen gleichzeitig benutzen, also Diebe, Ranger oder eben 2-Waffen-Krieger? Im Prinzip richtig, denn der Hauptgrund doubling rings zu benutzen liegt ja einfach darin, daß 2 Waffen runentechnisch auf Stand zu halten irgendwann unverhältnismäßig teuer ist. Also hat sich Paizo die doubling rings ausgedacht, welche die Effekte fundamentaler Runen (potency und striking) auf die andere Handwaffe übertragen können.

Der Clou als Schildnutzer liegt jetzt darin, nicht wie normal üblich die Hauptwaffe zu verzaubern, damit die Nebenwaffe über die doubling rings dann auch was abkriegt und man alternativ mal damit zuschlagen kann, sondern anstelle der Hauptwaffe sein Schild aufzurüsten um bei wechselnder Hauptwaffe stets die entsprechenden Boni abzugreifen.

Mit Thomas / Tsakk als Beispiel also keine battle axe +1 striking bauen, sondern einen Schildbuckel +1 striking. Mit Hilfe der Ringe wird dann nämlich jede (!) in der Haupthand geführte Waffe +1 striking, d.h. egal ob es nun die battle axe (slashing), ein silver Warhammer (silver, bludgeoning) oder ein Rapier (piercing) ist. Wie gerade beschrieben hat man nun stets eine „maximal“ verzauberte Hauptwaffe, egal welcher Gegner mit welchen Resistenzen daherkommt.