Antwort auf: Tainted Grail – The Fall of Avalon

Forum Forum Allgemeines Öffentlich Tainted Grail – The Fall of Avalon Antwort auf: Tainted Grail – The Fall of Avalon

#18267
olli76
Moderator

Zusammenfassung Session 2+3

Der Tagesbeginn wird erstmal zum jagen genutzt und tatsächlich finden wir ganz gut Essen.
Beor macht sich auf zur Insel um nochmal etwas zu heilen und schwimmt hinaus auf die kleine Insel und findet dort eine Teleportations Schriftrolle.
Die anderen 3 verhauen im Whitening erstmal den Underbrush Wurm (Guardian) und machen das Diplomatic Encounter dort. Danach berichten sie der Witwe von Fael von dessen Ableben. Es stellt sich heraus das dieser in Wirklichkeit der Tafelrunden Ritter Galahad war. Seine Besitztümer geben wir den Rittern zurück (Restoring the Order)
Mit Beor zusammen vertreiben wir noch den letzten Guardian (Knight Errant) und teilen uns danach auf.
Arev und Maggot gehen in die Titan Steps und werden dort Zeuge wie ein Angry Mob versucht den Tempel zu stürmen mit Wut auf die Ritter. Wie zeigen ihnen den Tainted Grail und sie scheinen erstmal besänftigt.
Ailei macht sich zur Derelict Fleet auf und sie findet dort einiges Wertvolles (Wealth) aber am Ende auch einen Selkie (Guardian). Desweiteren erfährt man daß hier Avalon mit dem Boot verlassen kann.
Beor sucht Spuren in der First Farmhold und trifft dort einen komischen Mann in der Mühle und Spuren das jemand den erloschenen Menhir wiederentzünden wollte. Sein Versuch in die Farmhold zu klettern endet mit einem Sturz.
Ein kurzes Meeting im Farmhold um den Selkie zu töten und Arev und Beor klettern nun gemeinsam hinein. Wir erfahren von den Stonemason Tools und alles deuted darauf hin das ein riesiger Wurm alle gefressen hat in Farmhold (Auch Beors Schmiedemeister?). Dieser vertreibt auch uns schliesslich.
Maggot und Ailei exploren noch ein wenig die Titan Steps und erfahren einige Dinge und es gibt eine neue Task (Where did the hermits go?)
Es wird wieder ein grosser Jagd Tag eingelegt und Beor erforscht etwas den Sumpf, wo er von einer alten Monastery erfährt die aber für uns noch unerreichbar scheint. Ausserdem findet er einen Schmugglerpfad der direkt in die Bouroughs führt aber er fällt in den Bergen wieder mal auf den Kopf.
Die anderen erschöpfen sich etwas beim jagen aber die Vorräte sind aufgefüllt.
Zusammen enzünden wir jetzt den Menhir im Dark Morass und Kamelot ist in greifbarer Nähe.
Die Bouroughs werden befriedet (Quiet Bouroughs) da wir den Rittern helfen die Rebellen niederzuschlagen (Bloodbath on both sides)
Die Shimmering Flats werden mit mäßigem Erfolg erkundet und in einem ungestürtztem Turm von Camelot und bei einigen Runen im Sand wird etwas Magic entdeckt aber es scheint dort mehr zu geben. Beor macht dabei zum dritten mal in kurzer Zeit den Homer und fällt vom Turm.
Camelot ist Nahe und alle wollen den Fischgral endlich loswerden da wir uns beobachtet fühlen (Something is watching 3/4)
Beor kehrt noch bei einer alten Dame ein welche ihm von der 1. Expedition berichtet.