• @Philipp

    Wir sollen uns hinsichtlich Recall Knowledge und Monster auch nochmal auf einen einheitlichen Standard einigen, d.h. was bekommt man mit / ohne geschafften Wurf heraus.

    Mein Vorschlag wäre folgender:

    1) Spielleiter sagt anhand der Monsterbeschreibung die für die Kreatur zutreffenden Recall Knowledge Checks an (also Arcana, Crafting, N…[Weiterlesen]

  • Ultra antwortete zum Thema Warplan im Forum Spiele vor 1 Monat

    Beim guten allen Schliefen gäbe es keine Gegner mehr nördlich von Paris, du hast einen Mannstein gepullt!

    Schliefenplan klappt bei Strategic Command WWI übrigens auch nicht, erstaunlicherweise habe ich das Spiel allerdings 2 mal mit der Falkenhayn’sche Ermattungsstratgie gewonnen. Fleischwolf Verdun, der überlange Frontbogen ist einfach zu gut…[Weiterlesen]

  • Again what learned: On fighting bosses.

    Aid Reaction
    Source Core Rulebook pg. 470
    Trigger An ally is about to use an action that requires a skill check or attack roll.
    Requirements The ally is willing to accept your aid, and you have prepared to help (see below).You try to help your ally with a task. To use this reaction, you must first prepare…[Weiterlesen]

  • Nur for reference wie lange Valetius braucht, damit es nach dem Vrokk nicht mehr ganz so weh tut (bei statistischen 19 Punkten pro Assurance Medicine Anwendung):

    Norros 47/80 => 33 => 2x
    Valetius 15/74 => 59 => 3x / 4x
    Tsakk 54/94 => 40 => 2x / 3x
    Klymtramagrosch (wounded 2) 43/56 => 13 => 1x
    Thorgrim (wounded 1) 15/104 => 89 => 5x
    Fenris 44…[Weiterlesen]

  • @Philipp

    Eigentlich sollten gerade die Bosskämpfe super dynamisch sein, z.B. um AE auszuweichen und den Boss generell mit Hilfe der überlegenen Action Economy der Gruppe fertig zu machen (und ich meine hier jetzt nicht 2. und 3. Angriffe). Zumindest wird das in den einschlägigen Foren so gesehen. Mehr beschreiben gilt für alle, auch mein zum…[Weiterlesen]

  • FOR THOSE ABOUT TO VROKK, WE SALUTE YOU!

    Dauer Kampf 9 Runden

    Anzahl Attacken:

    Norros 18
    Thorgrimm 16
    Tsakk 14
    Vrokk 14
    Fenris 3
    Valetius 3
    Klymtramagrosch 2

    Durchschnitt d20 alle Attacken (nur Angriffswürfe, keine saves, ini, etc)

    Norros 10,05
    Thorgrimm 8,50
    Tsakk 10,57
    Vrokk 10,64
    Fenris 9,00
    Valetius 5,33
    Klymtramagrosch…[Weiterlesen]

  • @Mage go dahin!

    WAND OF MANIFOLD MISSILES ITEM 5+
    EVOCATION FORCE MAGICAL WAND
    Usage held in 1 hand; Bulk L
    This wand features a carved dragon’s head at its top and a
    polished metal sphere set in its midsection.
    Activate (Cast a Spell); Frequency once per day, plus
    overcharge; Effect You cast magic missile of the indicated
    level. After you cast t…[Weiterlesen]

  • Und damit der Fred hier ein wenig nach oben kommt une Aufmerksamkeit gewinnt mache ich mal den Anfang:

    Valetius benötigt entweder einen kompletten Reset (mit oder ohne Stat reset), oder nichts. Als defensiv ausgerichteter Warpriest gäbe es zwar hier und da sicherlich noch „room for improvement“, aber eher an de Statverteilung, und diese kann m…[Weiterlesen]

  • Wie der Name schon sagt hier alles rein zum Thema, damit @Philipp und wir uns so ein wenig abstimmen können im Bezug auf mögliche „Umbauten“ am vorhandenen Charakter, z.B. was überhaupt geht oder auch nicht geht und vor allem wieviel Zeit wir dafür brauchen, vor allem wenn uns der Pfad einmal länger „Luft“ lassen sollte.

    Grundlegend gilt für…[Weiterlesen]

  • Nochmal zur reach zurück, weil das im CRB nicht vollends klar rüber kommt bzw. konsistent ist:

    Your reach is typically 5 feet, but weapons with the reach trait can extend this. Larger creatures can have greater reach; for instance, an ogre has a 10-foot reach. Unlike with measuring most distances, 10-foot reach can reach 2 squares diagonally. R…

    [Weiterlesen]

  • Error! Error! Error!

    Paar kleinere Spielfehler von gestern nochmal in Kürze:

    1) Here comes the hotstepper

    You can’t Step into difficult terrain…

    Es sei denn man hat ein dafür ein spezielles oder allgemeines Feat.

    2) Condition Zero

    Conditions are persistent. Whenever you’re affected by a condition, its effects last until the condi…

    [Weiterlesen]

  • Hehe, das war uns outgame schon klar, bzw. hätte ich eher erwartet, daß es der Ausgleich ist dafür, daß Krokodile, Tiger, Elephanten, Anacondas, Flußpferde, Gorillas oder Dinosaurier i.d.R. eher so keinen Loot dabei haben. Ob es jetzt stimmiger gewesen wäre, die Waffe, das Schild und den Anhänger in der nächstbesten Ruine an einem Abenteu…[Weiterlesen]

  • Ackchually….

    wird es sogar leichter mit zunehmendem Level, zumindest für den Spezialisten und bei Standard-DCs.

    Level1 => DC15 vs +7 (1 level, 2 trained, 4 attribute), d.h. 8+
    Level20 => DC40 vs +38 (20 level, 8 legendary, 7 attribute (mit apex item), 3 item bonus), d.h. 2+

    Selbst wenn man „nur“ trained ist und ein hohes Attribut hat kann…[Weiterlesen]

  • Hehe, ich hatte für den ersten Tag extra 1x [link=https://2e.aonprd.com/Spells.aspx?ID=99]Endure Elements[/link] vorbereitet, mit der Option es 4 bis 5x pro Tag vorbereiten zu müssen, für den Fall, daß wir im sprichwörtlichen Nichts herauskommen und uns erst einmal tagelang durch eine Dschungelhölle vorkämpfen hätten müssen.

  • Der ganze Stil der Abenteuer bisher erinnert mich sehr an meine bisherigen Erfahrungen mit den offiziellen Abenteuern der Pathfinder Society (PFS), welche für Pathfinder – zusammen mit den publizierten Adventure Paths – in erheblichem Maße die allgemeine Geschichtsschreibung darstellen (so bisserl wie der Adventurischer Bote für DSA). Dort ge…[Weiterlesen]

  • Ok, dann hier mal neues Feedback zum 2. Band:

    Systemfeedback: Generell stört mich an PF2 ein wenig, daß die zugundeliegende Mathematik sehr unversöhnlich und Checks im Mittel oft sehr hoch angesetzt sind. Bei den meisten interessanten Einmalchecks (d.h. keine wiederkehrenden checks wie unser Lager einrichten oder Magie identifizieren etc) li…[Weiterlesen]

  • Und Scent als imprecise sense macht das Ganze auf 30 Fuß (also auto-detect auf hidden), auch gegen Gegner, die sich erfolgreich versteckt haben oder geschlichen sind, da der handelsübliche Skill Stealth gegen Sicht und Gehör ausgelegt ist. Man kann auch gegen Scent „anschleichen“, benötigt dann aber spezielle Tricks oder dementsprechende Zauber.

  • By the way hängt das Ganze Thema Stealth extrem an Deiner Einschätzung der Situation als GM @Philipp. Generell starten die meisten Parteien unnoticed und/oder undetected voneinander. Ob jemand diesen Status verliert hängt an den durch Regeln vorgegebenen Gegebenheiten, d.h. ob jemand schleicht und wie, und der Einschätzung des GM, z.B. wie nah…[Weiterlesen]

  • Ja, solange man unnoticed ist kann man natürlich gleich anfangen zu schleichen, allerdings gibt es Einschränkungen.

    At the end of your movement, the GM rolls your Stealth check in secret and compares the result to the Perception DC of each creature you were hidden from or undetected by at the start of your movement. If you have cover or greater c…

    [Weiterlesen]

  • Bump weil es den Fred auf Grund meiner Post-Verschiebung wegverschoben hat…

  • Mehr laden